Folgt mir auf Instagram

Hi, ich bin
VERESdesign

Ich gestalte Formen, Farben und Persönlichkeit.

Wer steckt dahinter?

One Woman Werbeagentur

Seit der Gründung im Jahr 2005 befindet sich VERESdesign in Grafenwöhr in der Oberpfalz. Von hier aus betreue ich meine Kunden, die aufgrund der Weitläufigkeit des Internets nicht nur rund um die Region Grafenwöhr, Eschenbach, Pressath, Weiden, Bayreuth etc. kommen. Werbung oder Logos von VERESdesign gibt es auch in der Schweiz, in Österreich, Spanien und sogar in Australien wie sie anhand meiner Referenzen erkennen können.

Warum der Name VERESdesign?

„VERE“ kommt aus dem lateinischen und bedeutet “wirklich”, deshalb auch der Claim “… wirklich kreativ”. Primär war die Wahl des Firmennamens aber ein Wortspiel aus aus den Bestandteilen meines Vor- und Nachnamen “VEREna Schuller”. So kann man es sich leicht merken, es ist einfach auszusprechen und es hat noch einen tieferen Sinn.

Adobe Photoshop 0
Adobe Illustrator 0
Adobe InDesign 0
Wordpress 0
Typo3 0

Der VERESdesign Kreativ-Prozess

Ein Ablauf den man ziemlich einfach beschreiben kann.
Den Kunden verstehen, Konzepte verarbeiten und das Design verwirklichen.

process-bg-holder
a
VERstehen
a
VERarbeiten
a
VERwirklichen
a
FERtiges Produkt 🙂

Berufserfahrung

Informatikkauffrau / 1997-2007

IT-Kenntnisse kann man immer brauchen und so hab ich mich damals für diese Ausbildung entschieden und diese erfolgreich abgeschlossen. Es folgten noch weitere Jahre Berufserfahrung als Administrator.

Marketingleitung / 2007-2014

Irgendwann liest man die Stellenanzeige von dem Job den man schon immer machen wollte, also warum nicht einfach bewerben? Gedacht, getan und so durfte ich nach einer kleinen Arbeitsprobe als „Ein-Frau-Marketingabteilung“ in einem Autohaus loslegen.

VERESdesign Vollzeit / 2014 – heute

Selbständig sein war schon immer mein Wunsch. Der wachsende Kundenstamm mit beständigem Auftragsvolumen machte mir die Entscheidung zur vollen Selbständigkeit dann etwas leichter.

Certified IT Systems Manager / 2004-2007

Informatikkauffrau reichte mir nicht und so hab ich noch den „Meister“ für diesen Berufszweig gemacht inkl. eines Ausbilderscheins.

Nebengewerbe/ 2005-2014

Kreativ sein war schon immer meine Lieblingsbeschäftigung und so hab ich 2005 VERESdesign als Nebengewerbe angemeldet. Es folgten die ersten kleinen Aufträge und Designwettbewerbe.